• Eduventis®

    So motivieren Sie Jugendliche

Wie Sie wirkungsvoll Feedback geben und die Motivation Jugendlicher stärken

 

Wie fördere ich die Motivation meiner Schülerinnen und Schüler zum Finden, Formulieren und Verfolgen klarer Zukunftsperspektiven? Diese Frage stellt sich, da die heutige Multioptionsgesellschaft bei den meisten Jugendlichen Orientierungslosigkeit und Mangel an richtungweisenden Zielvorstellungen erzeugt. Viele Jugendliche haben es gelernt, auf Zukunftsfragen das vermeintlich Gewünschte zu antworten, ohne dies zu sich selbst in Bezug zu setzen. Die Definition eines jeden Zieles liegt allerdings einzig und allein in der Hoheit des Betreffenden. Hier sind Sie als wegweisende Führungsperson gefordert. Indem Sie unsere Feedback-Techniken einsetzen, motivieren Sie Jugendliche wirklich.

In diesem Seminar lernen Sie, die verschiedenen Motivationstypen der Ihnen anvertrauten Jugendlichen zu erkennen und zu ihrer optimalen Förderung zu nutzen. Sie bekommen interessante Einblicke in die professionelle Arbeit mit Zielen. Schon vor langer Zeit wurde in modernen Wirtschaftsunternehmen erkannt, wie stark motivierend klare Zielvorstellungen bei jedem Mitarbeiter wirken. So lässt sich erahnen, was mit der gleichen kraftvollen Methode in der pädagogischen Arbeit mit Schülern erreichbar ist. Die Trainer geben Ihnen in diesem Seminar bewährte Methoden an die Hand, um den Drang Jugendlicher zur selbstmotivierten Zukunftsorientierung zu wecken.

Die Themen:

  • Wie funktioniert ein Zielfindungsprozess und wie können Sie Jugendliche dabei unterstützen?
  • Wie werden „S.M.A.R.T.E.“ Ziele formuliert, um sie wirkungsvoll und nachhaltig zu gestalten?
  • Welche Strategien können eingesetzt werden, um diese Ziele zu verwirklichen?

Die Fakten:

  • 05-30 Teilnehmer
  • halbtägiges oder ganztägiges Seminar
  • geeignet für alle Schulformen und Fachbereiche

Fortbildung anfragen

Die Trainer

Marcell Doppel L

Marcell Doppel L

Marcell 'Doppel L' Heinrich ist staatlich geprüfter Diplom Sozialarbeiter und Sozialpädagoge. Als Schulsozialarbeiter und Trainer für kulturelle Jugendarbeit war er jahrelang in Schulklassen aktiv. Heute ist er in der Lehrerfortbildung tätig und bildet als Lehrbeauftragter der Hochschule Merseburg künftige Schulsozialarbeiter aus. In der Verbindung von Pädagogik mit moderner Kommunikationswissenschaft trainiert er Lehrerinnen und Lehrer im souveränen und förderlichen Umgang mit Jugendlichen.

Tomas Schröck

Tomas Schröck

Tomas Schröck ist DVNLP und IANLP zertifizierter NLP – Master-Practitioner und NGH international certified HypnoseCoach. Mit seiner langjährigen Führungsserfahrung und umfassender Weiterbildung in den Bereichen Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung coacht er Privatpersonen und Führungskräfte in punkto Lebensführung und Motivation. In seinen lösungsorientierten Seminaren und Einzelcoachings unterstützt Tomas Schröck seine Klienten im Finden und Erreichen klar definierter Ziele, in der Entfaltung eines stabilen Selbstvertrauens sowie im Ausbau ihrer Veränderungsfähigkeit.

Mitch Senf

Mitch Senf

Mitch Senf ist Diplom Sportlehrer und DVNLP zertifizierter NLP – Master-Practitioner. Auf Basis seiner persönlichen Biografie als Spitzensportler im Nationalkader, seiner pädagogischen Erfahrung im Schulleben sowie stetiger Weiterbildung zur Persönlichkeitsentwicklung, unterstützt er heute Lehrer dabei, in herausfordernden Momenten entspannt zu kommunizieren. Als Trainer und Coach von EDUVENTIS gestaltet er Fortbildungen und bestärkt seine Teilnehmer im Entfalten ihrer inneren Potentiale.

Das sagen unsere Teilnehmer

Gymnasium Dresden Pieschen

Gymnasium Dresden Pieschen

Janett Reimer / Lehrerin

Die frische Herangehensweise des Trainers hat mit gut gefallen. Sie bezeugt die Nähe zu den Jugendlichen. Uns als Schulen hilft dieses Seminar, näher am Puls der Zeit zu sein. Danke.

Berufliches Schulzentrum Eilenburg

Berufliches Schulzentrum Eilenburg

Christian Malysik / Berufsschullehrer

Lehrer werden durch diese Veranstaltung für die Lebenswelt Jugendlicher sensibilisiert und überdenken ihre Rolle abseits der "Wissensvermittlung". Es wird deutlich spürbar, dass der Trainer "Bock" auch die Veranstaltung hat. Das steckt an.

Pestalozzischule – Schule zur Lernförderung, Delitzsch

Pestalozzischule – Schule zur Lernförderung, Delitzsch

K. Bankmann / Lehrerin

Alles war sehr kurzweilig. Sie haben lebensnahe Beispiele in den gesellschaftlichen Kontext gesetzt. Gut gefallen hat mir auch Ihre lockere Sprache und das stets direkte Feedback.

Berufliches Schulzentrum Oschatz

Berufliches Schulzentrum Oschatz

K. Finger / Berufsschullehrerin

Uns Lehrern gab dieses Seminar eine gute Anleitung zum Handeln, vor allem da es eine Sicht von außen auf die Dinge ist. Der aktuelle Bezug und Ausblick auf die Zukunft haben mir gut gefallen. Alles Gute für die Zukunft!

Berufliches Schulzentrum

Berufliches Schulzentrum

Christin Schmidt / Berufsschullehrerin

Danke für Ihren Vortragsstil, Marcell, Ihre lockere und moderne Art und Weise und die persönlichen Geschichten. Wir erhielten durch Sie neue Ideen für den eigenen Unterricht und für den Umgang mit Schülern. Sie sind für Schulämter-, aber auch als schulinterne Lehrerfortbildung für das Kollegium sehr zu empfehlen. Sie sollten bei Schulleitern noch viel populärer werden.

Martin-Rinckart-Gymnasium Eilenburg

Martin-Rinckart-Gymnasium Eilenburg

Uta Hetzel / Gymnasiallehrerin

Die offene und lockere Art Ihres Trainers ist mir sehr sympathisch. Im Seminar sowie im Pausengespräch wirklich angenehm. Sie bewirken mit diesem Seminar einen anderen Ansatz für Schule und steigern die Motivation für das Unterrichten.

Pestalozzischule – Schule zur Lernförderung, Delitzsch

Pestalozzischule – Schule zur Lernförderung, Delitzsch

S. Pilarski / Lehrerin

Danke Marcell, für Ihre tolle Art des Vortragens. Neben dem sehr aufschlussreichen theoretischen Input, sind Sie auch sehr gut auf die Teilnehmer im Plenum eingegangen. Dabei haben Sie unser Kollegium hervorragend durch die Diskussionen und den ganzen Tag geleitet.

Bestellen Sie unseren kostenfreien E-Mail Service

Wir versenden monatlich eine kurze E-Mail mit neuen Seminarterminen zum Anmelden, Buchtipps für Pädagogen und hilfreichen Inspirationen für den Lehreralltag. Kein Spam. Wenn Sie diese auch erhalten möchten, tragen Sie sich hier ein. Ihre Daten behandeln wir vertraulich.


Unser kostenfreier E-Mail Service

Unser kostenfreier E-Mail Service

Schon 750 Lehrer/innen. Kein Spam. Ihre Daten behandeln wir vertraulich.


Einmal monatlich senden wir Ihnen eine kurze E-Mail mit:

  • Seminarterminen, zu denen Sie sich Ihren Platz sichern können
  • Buchtipps, die Sie in Ihrem Beruf bereichern
  • Inspirationen und hilfreichen Tipps für den Lehreralltag

Wenn auch Sie unseren Email-Service erhalten möchten, dann tragen Sie sich hier ein.